Newsletter anmelden/registrieren bewerten
//

Hot Stone Massage – heiße Sache mit wohltuender Wirkung

AKTUALISIERT AM: 26. Februar 2019 | Text: Johannes Wouk
Heiße Steine werden auf deinem Rücken oder Bauch drapiert und dann langsam aber durchaus kräftig bewegt. Verspannungen lösen sich, der Lymphfluss kommt in Schwung und das Bindegewebe frohlockt. Die Hot Stone Massage bzw. Warmsteinmassage ist eine ganz besondere Wellnesserfahrung mit großer Wirkung!
  1. Hot Stone Massage Ablauf
  2. Welche Steine kommen zum Einsatz?
  3. Wie lange dauert eine Hot Stone Massage?
  4. Wie wirkt eine Hot Stone Massage?
  5. Wirkt eine Hot Stone Massage bei Rückenschmerzen und Verspannungen?
  6. Hot Stone Massage Nebenwirkung?
  7. Hot Stone Massage in der Schwangerschaft?
  8. Woher kommt die Hot Stone Massage?

1) Hot Stone Massage Ablauf

Wie der Name schon sagt, werden bei der Hot Stone Massage ca. 60 Grad heiße Steine auf den Körper gelegt, der ebenfalls auf Steinen, den sogenannten Layout-Steinen ruht. Die Steine sind übrigens nicht nur warm, sondern wirklich heiß und können, wenn sie zu lange auf einer Stelle liegen, sogar Brandblasen verursachen. 

Unterschiedliche Größen, Formen und Gewichte von Steinen kommen zur Anwendung. Bis zu zwei Kilogramm schwere Exemplare auf dem Schambein sind genauso dabei wie kleine Kügelchen zwischen den Fußzehen. Darüber hinaus kommen auch eisgekühlte Steine (oft aus Marmor) zum Einsatz um durch den Kontrast von Wärme und Kälte den piezoelektrischen Effekt auszulösen, der, begleitet von Gänsehaut, die Gefäßtätigkeit und das ganze Herz-Kreislauf-System anregt.

Die Steine werden aber nicht nur aufgelegt, sondern die Masseurin oder der Masseur massiert auch mit ihnen. Er streicht mit den abgerundeten Steinen über einzelne Körperpartien oder versetzt aufgelegte Steine durch Anklopfen in Schwingungen. Punktuelle Muskelverhärtungen werden auch schon mal mit der Steinkante bearbeitet. Ist eine Körperpartie durchmassiert, verbreitet der — immer noch warme — abgelegte Stein auch noch weiterhin seine wohltuende Wirkung.

Das kurze Video zeigt ein schönes Beispiel einer Hot Stone Massage in der Emser Therme, wo aktiv mit Steinen massiert wird

2) Welche Steine kommen zum Einsatz?

Für die Hot Stone Massage oder Warmsteinmassage kommen meist heiße abgerundete Steine aus Basalt zum Einsatz. Die eisgekühlten „Kontraststeine“ sind dagegen oft aus Marmor gearbeitet. Basalt speichert Wärme aufgrund seines vulkanischen Ursprungs besonders gut.

3) Wie lange dauert eine Hot Stone Massage?

Eine durchschnittliche Hot Stone Massage dauert ca. eine Stunde. Aber so eine Ganzkörpermassage ist nichts für Zwischendurch. Man sollte sich schon ausreichend Zeit dafür nehmen und danach noch eine Stunde ruhen, um den ganzen Entspannungseffekt auszukosten!

4) Wie wirkt eine Hot Stone Massage?

Bei der Hot Stone oder auch La-Stone Massage sollen Verspannungen und Energieblockaden gelöst und Stress abgebaut werden — vor allem im Winter ist das Wellness pur! Durch den Kontrast von Wärme und Kälte wird der piezoelektrische Effekt ausgelöst, der die Gefäßtätigkeit und das ganze Herz-Kreislauf-System anregt.

Diese Massageart eignet sich aber auch besonders gut, um sich nach intensivem Training wieder zu erholen. In Kombination mit der Aromatherapie werden oft auch ätherische Öle in den Körper einmassiert was zu zusätzlichem Wohlgefühl beitragen kann. Aber auch bei chronischen Schmerzen kann die Warmsteinmassage gute Ergebnisse bringen.
Warmsteinmassage Füsse
Steine in verschiedenen Größen für unterschiedliche Körperregionen

5) Wirkt eine Hot Stone Massage bei Rückenschmerzen und Verspannungen?

Die gute Nachricht: JA! Denn durch die Kombination aus Wärme, gezielter Massage und Akupressur können Rückenschmerzen gelindert und Verspannungen gut gelöst werden. Selbst hartnäckige Verhärtungen in Nacken und Schulter sind mit dieser Massagetechnik gut in den Griff zu bekommen!

6) Hot Stone Massage Nebenwirkung?

Am besten lässt man Hot Stone Massagen nur von ausgebildeten Fachkräften bzw. gleich von Physiotherapeuten durchführen. Diese Profis haben ein genaues und umfassendes Verständnis der körperlichen Zusammenhänge. In Thermen und Thermenhotels gehören diese Skills zur Grundausstattung. 

Das ausgebildete Fachpersonal berät natürlich auch gerne zu Nebenwirkungen bzw. zu Wirkungen bei bestehenden akuten oder chronischen Erkrankungen. Generell kann man aber sagen, dass vor allem bei Osteoporose von solchen Behandlungen abzuraten ist, da sich die Schwingungen der Steine auf die ohnehin schon angegriffenen Knochen ungünstig auswirken könnten.

7) Hot Stone Massage in der Schwangerschaft?

Nein, auf eine Hot Stone Massage in der Schwangerschaft sollte verzichtet werden! Die Schwingungen der Steine können einen negativen Effekt auf den Fötus haben. Darüber hinaus kann Wärme auf dem unteren Rücken bzw. Kreuzbein Blutungen fördern oder im Extremfall sogar die Geburt einleiten. Also in der Schwangerschaft besser keine heißen Steine auflegen.

8) Woher kommt die Hot Stone Massage?

Verschiedene Versionen der Hot Stone Massage haben sich, unabhängig voneinander, rund um den Globus entwickelt. Stein Massagen und Warmsteinmassagen sind im gesamten asiatischen, pazifischen und amerikanischen Raum weit verbreitet und werden schon seit Urzeiten praktiziert. Ihr Ursprung liegt wohl im Schamanismus.

Die Mischung aus Wärme und Massage wird aber auch in der traditionellen chinesischen Medizin seit tausenden Jahren eingesetzt. Weitverbreitet ist auch die Annahme, diese Massageart stamme von der hawaiianischen Lomi Lomi ab, bei der ebenfalls warme und kalte Steine eingesetzt werden. 

Nahe liegt natürlich auch der Schluss, dass sich solche Massagen mit heißen Steinen dort entwickelten, wo es rege Vulkanaktivität gab und daher auch kein Mangel an warmen Steinen herrschte. Die Bezeichnung LA-Stone Massage bezieht sich direkt auf die Verwendung solcher Lava-Steine. Das LA im Namen ist aber auch das tibetanische Wort für Lebensenergie.

Mehr Infos gefällig? Tauche mit uns in die weite Welt der Massagearten ein und erfahre, welche Massage die Richtige für dich ist. Darüber hinaus wir uns tiefergehend mit der ayurvedischen Massage beschäftigt und die besten Adressen Österreichs für euch recherchiert!
Credits:
Titielbild: 123rf.com/profile_nejron
Fußmassage mit Hot Stones: 123rf.com/profile_dasha11
Na? Lust auf Wellness bekommen?
Dann check dir jetzt eine Wellness-Oase auf thermencheck.com und hol dir deine WellCard, gültig in mehr als 400 Wellnessbetrieben!
WellCard online kaufen
Über den Autor
Johannes Wouk
Johannes Ist ein echter Thermen-Newcomer und geht für thermencheck.com auf Erkundungstour in der großen, weiten Wellness-Welt. Wenn er nicht gerade im Thermalwasser plantscht, entspannt sich Johannes bei einer ausgedehnten Mountainbike-Tour oder einem guten Essen mit einem noch besseren Glas Wein. www.wouk.at
AktuellesGesundheitWellness
Ähnliche Blogbeiträge
Wellness entdecken
Die schönsten Thermen & Wellnesshotels
für Urlaub, Erholung und Entspannung
Urlaub
Tagesaufenthalt