Newsletter anmelden/registrieren bewerten
//

Vieles neu macht der Mai: Das große Wellness-Erwachen in Österreichs Thermen

AKTUALISIERT AM: 05. Mai 2021 | Text: Mag. Franz Christoph Weinberger
Nach einer gefühlten Ewigkeit und ernsthaften Entzugserscheinungen ist es nun endlich soweit – Österreichs Thermen stehen in den Startlöchern zur lang ersehnten Wiedereröffnung. Schwitzen in der Sauna, sich im Thermalwasser treiben lassen oder einfach im Außenbereich chillen. Kurzum: Alltag raus – Wellness rein. Und das Beste: es gibt allerhand Neues zu entdecken. Was genau, lest ihr im nachfolgenden Artikel.

Es ist viel Thermalwasser aus der Tiefe gesprudelt, seitdem unsere Thermen ihre Türen aufgrund der Covid-Situation schließen mussten. Natürlich wurden die Tage, Wochen und letztlich Monate genutzt: Um- und Ausbauten, Renovierungen und so manche Überraschung für die Gäste sind da ebenso dabei, wie umfassende Corona-Konzepte, um den Neustart ins Wellnessvergnügen perfekt zu machen. Wir wünschen frohes Wellnessen!

Ankommen im Quellenhotel der Heiltherme Bad Waltersdorf

Während der Schließung konnte man umfangreiche Umbauarbeiten im Quellenhotel durchführen. Dafür wurde eine stolze Summe von € 4.000.000 in die Hand genommen. Hotel-Lobby, Rezeption, Hotel-Bar, Außenbereich oder neue Terrassen – herausgekommen ist ein völlig neues „Ankommens-Gefühl“. Aber auch der Aufenthalt selbst profitiert durch die neu gestalteten Terrassen am Haus Süd bzw. West. Dadurch werden die Zimmer in den Außenbereich erweitert und geben noch mehr Freiraum her.  Ein grünes Plus gibt es auch für die neu errichtete Photovoltaik-Anlage auf dem Parkhaus bzw. der TSM-Gesundheitsoase.
Fassade Quellenhotel Heiltherme Bad Waltersdorf
Mehr Freiheit für's ultimative Urlaubsglück

Aus Stillstand mach Fortschritt im Thermenresort Loipersdorf

Das Thermenresort Loipersdorf hat sich ordentlich ins Zeug gelegt. Hämmern, bohren, stemmen, schrauben, streichen uvm. war in den letzten Monaten angesagt. Und das Ergebnis kann sich sehen bzw. hier auch beschreiben lassen. Zum Umkleiden-Facelift, neuen Duschen und Kneipp-Wannen im Schaffelbad und einer neuen Krabbelecke im Erlebnisbad gesellen sich noch drei größere Baustellen.

Schaffelbad
Aufgrund der großen Beliebtheit des Schaffelbad heißt es in Zukunft Private Spas für alle. Hier entstehen abgetrennte, private Einheiten, die auch für Familien buchbar sind – Entspannung pur!

Thermenfoyer
Hier wird die ganze Region zum Greifen nah! Ein Touchscreen – angelegt als Kooperationsbaum gibt spannende Infos über Vorteile und Vergünstigungen für Aktivurlauber, Familien, Individualisten, Kulturinteressiert uvm. in der ganzen Region.

Self-Service Bauernladen im Thermenfoyer
Regionale Inspiration und Schmankerln für die Fahrt nach Hause oder fürs Abendbrot daheim findet man demnächst im Self-Service Bauernladen. Guten Appetit!

St. Martins Therme für kleine Entdecker

Mit neuen Attraktionen für Kid’s wartet die St. Martin Forschungsstation auf. Hier kann auf 150 m² gewerkelt, ausprobiert und natürlich gelacht werden. Spannende Stationen können vorab gebucht werden. Darunter „Schnecken & Schrecken“, eine „Safari in der Forschungsstation“ oder „Die geheime Welt der Winzlinge“. Auch ein „Forscher-Kasperl“ ist mit von der Partie – also jede Menge zum Entdecken für kleine, wissbegierige Forschergeister!
St. Martins Therme
Wissensbegierige Kinder sind im AVITA Resort bestens aufgehoben

Lockdown Stories aus dem Narzissen Vital Resort

Auch im Vital Resort dürfen sich Gäste auf Neuerungen freuen. Der Lockdown hat die nötige Zeit gebracht, um neben der üblichen Revision auch andere Sachen in Angriff zu nehmen. So wurde in der Badehalle ein 8 Meter großes Gerüst aufgebaut, damit diese mit ruhiger Hand einen neuen Anstrich erhalten konnte und schließlich im neuen Glanz erstrahlt. Darüber hinaus wurde das Highlight des Hauses, der Salzkristall, einer Prüfung unterzogen und umfassend revidiert. 

Maretimes Feeling in der Therme NOVA Köflach

Etwas Neues hat sich im NOVA Sole Dom getan. Im NOVA Saunabereich wurde am Ruheraum Hand angelegt. Hier entspannt man sich nicht nur hervorragend, sondern tut aktiv seiner Gesundheit etwas Gutes. Wie das geht? Einfach aus- und einatmen, denn mittels Ultraschalleinblasung wird der Raum mit solehaltiger Luft angereichert. Dadurch entsteht ein angenehmes Raumklima, mit einer Luftqualität wie am Meer. 

PS: Auch im dazugehörigen Hotel hat sich was getan. Die Rezeption erstrahlt nun im modernen, gemütlich rustikalem Design!

Bequem in der Therme Wien einchecken

In der Therme Wien kann man sein Ticket bequem per vorab online Buchung checken. Das sogenannte S.M.A.R.T BOOKING ermöglicht den garantierten Eintritt zum Wunschtermin. Hier geht’s zum ersehnten Ticket: https://shop.thermewien.at/

In der Parktherme Bad Radkersburg mag man es praktisch

In der Parktherme lassen sich ab jetzt Thermeneintritte mit individuellem Wunschtermin bequem im Vorfeld online buchen. Ein neues Online-Ticketsystem machts möglich, garantiertes Thermenvergnügen zu genießen – sogar mit ausgewählten „online-only“-Specials – lass‘ Dich überraschen! Hier geht’s zur Online-Buchung: shop.parktherme.at

New (Fashion-)Style im AVITA Resort

Schon bei der Ankunft merkt man, dass sich im AVITA Resort etwas getan hat: das Rezeptionsteam glänzt in neuen Uniformen, die neben modischem Schnitt und ansprechender Farbgebung auch regional produziert wurden. Selbst aus der Therme gibt es Neues zu berichten. Um den erforderlichen Abstand zwischen den einzelnen Liegen zu gewährleisten, wurde die Anzahl reduziert und neue Nischen geschaffen. 

Frischer Wind in der Alpentherme Gastein

Schwitzen de luxe
Hier wurde in der „Sauna World“ Hand angelegt. Von den 12 (!) Saunakammern wurden 4 vollkommen neu in Szene gesetzt. Die Alpen-Loft Sauna und die Sternen-Licht Sauna kombinieren nun Lärchen- bzw. Eichenholz mit Naturstein & Licht. Das Sauna-Highlight ist die neue Tauern-Erlebnis Sauna im Außenbereich. Die Finnische Trockensauna setzt auf rustikalen Charme mit modernen Elementen: Videoprojektionen, Licht und Musik animieren zur Fantasiereise für die Sinne. Auch für entsprechende Abkühlung wurde gesorgt. Diese holt man sich in der einzigartigen Gletscher-Eis Lounge bei frischen 4° C Raumtemperatur samt Eis-Stalagmit, der förmlich über sich hinauswächst. Unbedingt ausprobieren!

Family-Fun
Bereits ab Ende Juni trumpft die „Family World“ mit einem neuen Kinder-Außenbecken auf. Somit können die Kleinen auch in den Sommermonaten weitere Abkühlung im Freien finden. Besonders Cool: die neue 4-Bahnenwellenrutsche für spannende Wettrennen. Auf die Plätze, fertig, los!
Alpenthermen Ice Lounge (c) freedimensions.at
Na? Lust auf Wellness bekommen?
Dann check dir jetzt eine Wellness-Oase auf thermencheck.com und hol dir deine WellCard, gültig in mehr als 500 Wellnessbetrieben!
WellCard online kaufen
Über den Autor
Mag. Franz Christoph Weinberger
Die weite Welt der Massagen, die verschiedenen Saunen und die positive Wirkung einer bewussten Wellness-Auszeit auf das allgemeine Wohlbefinden hat es Franz ganz klar angetan. Ein Spätberufener in Sachen Wellness – aber besser spät als nie!
AktuellesWellness
Ähnliche Blogbeiträge
Wellness entdecken
Die schönsten Thermen & Wellnesshotels
für Urlaub, Erholung und Entspannung
Urlaub
Tagesaufenthalt
Schließen