Newsletter anmelden/registrieren bewerten
//

Aktiv im Schnee und entspannt im Thermalwasser

06. December 2009
Bad Endorf - Vom Schnee direkt in die Therme - wann könnte Thermalbaden mehr Spass machen, als im Winter? Schneehasen und Aktivurlauber erfahren in den Chiemgau Thermen die erholsame Fortsetzung eines erlebnisreichen Wintertages. Von traumhaften Outdoor-Pools, die inmitten der verschneiten Winterlandschaft mystisch dampfen, über Saunen und Dampfbäder bis hin zu Relaxmassagen: In den Chiemgau Thermen in Bad Endorf werden müde Wintersportler wieder fit. Die entspannende Wirkung des Thermalwassers rückt nicht nur dem Muskelkater in geforderten Skifahrer-Waden zu Leibe, sondern stärkt Herz und Kreislauf ebenso wie das Immunsystem. Skischuh geplagte Füße und müde Beine steuern anschließend fast automatisch die 1000 m² große Saunalandschaft an, um sich in der rustikalen Erdsauna bei einem kräftigenden Aufguss und im Kräuterdampfbad bei einem pflegenden Salz-, Honig- oder Schokoladenpeeling zu regenerieren. Und sollten dann immer noch Verspannungen spürbar sein: Die Profis der Massageabteilung sorgen dafür, dass sie mit Verlassen der Therme wieder verschwunden sind. Geöffnet sind die Chiemgau Thermen täglich von acht bis 22 Uhr, von Montag bis Freitag gilt ab 19 Uhr der günstige Feierabendtarif. Sonderöffnungszeiten gibt es in den Weihnachtsferien. Infos telefonisch unter +49 8053 200-900 oder im Internet unter www.chiemgau-thermen.de
Na? Lust auf Wellness bekommen?
Dann check dir jetzt eine Wellness-Oase auf thermencheck.com und hol dir deine WellCard, gültig in mehr als 300 Wellnessbetrieben!
WellCard online kaufen
Ähnliche Blogbeiträge
Thermen & Hotels Finden
Urlaub
Tagesaufenthalt